Impressum     Datenschutz    

Verfügbare Ausgabejahre
1974  I   1975  I   1979  I   1981  I   1983  I   1984  I   1985  I   1986  I   1987  I   1988  I   1989  I   1990  I   1991  I   1992  I   1993  I   1994  I   1995  I   1996  I   1997  I   1998  I   1999  I   2000  I   2001  I   2002  I   2003  I   2004  I   2005  I   2006  I   2007  I   2008  I   2009  I   2010  I   2011  I   2012  I   2013  I   2014  I   2015  I   2016  I   2017  I   2018  I  

Verfügbare Ausgabemonate
 2017
1  I   2  I   4  I   6  I   7  I   9  I   11  I   12  I  

------------------------------------------

Themengebiete






 
- Anzeige -

Richtlinie DVS 3302 ENTWURF - Kleben im Karosseriebau: Bewertung von Bruchbildern

(11/2017), DVS Regelwerk; Klebtechnik

Kurzfassung:
Die Richtlinie konkretisiert die bestehende Norm zur Bewertung von Bruchbildern EN ISO 10365 für Klebungen im Karosseriebau und beschreibt die wichtigsten Bruchbilder, wie sie bei zerstörenden Prüfungen von Karosserieklebungen einschließlich Reparaturklebungen auftreten können sowie ferner die Vorgehensweise zur Quantifizierung beim Auftreten unterschiedlicher Versagensarten auf einer Bruchfläche (Mischbrüche). Der Anwendungsbereich erstreckt sich im Einzelnen auf:

  • die Auswertung von Bruchbildern nach zerstörenden Prüfmethoden unabhängig von der jeweiligen Art der Krafteinleitung
  • alle zerstörend geprüften Klebungen ungeachtet der verwendeten Klebstoffart
  • sowohl ungealtert (initial) geprüfte Probekörper, als auch Probekörper, die vor der Prüfung einer (beschleunigten) Alterungsprüfung unterzogen wurden
  • Zum Öffnen des Volltext-Dokuments Miniaturseite anklicken:
    (DVS-Mitgliedschaft erforderlich!)

Sie sind nicht angemeldet!
Postleitzahl:
Mitgliedsnummer:

--------------------------------------------------------

Schnellsuche:

--------------------------------------------------------

- Anzeige -